Hieroglyphen: Lektion 1

..Oder auch „das Mumien-ABC“.
Du willst wissen, was an den Obelisken in Rom verewigt wurde oder deine Gamingpartner bei Assassins Creed Origins beeindrucken? Eine mystische Schrift der Götter wartet auf dich entschlüsselt zu werden!

20180327_200924.jpg
Palmen am Karnaktempel in Luxor.

Also nimm dir ein bisschen Zeit und schau dir das „Alphabet“ der alten Ägypter an:

(1. Hieroglyphe, 2. Buchstabe)

A

 

a

 

B

 

 

Ch – wie in ach

 

Ch – wie in ich

 

D

 

Dj/Dsch

 

F

 

G

 

H

 

 

Stimmloses H

 

 

I

 

J

 

 

K

 

M

 

 

N

 

P

 

 

Q

 

R

 

S

 

 

Sch

 

T

 

Tj

 

U

 

 

W

 

 

Y

 

 

Z

 

Einfach, oder?

Fast alles was man braucht

Wie ihr seht, es gibt einige Konsonanten & Vokale. Aber ein paar fehlen. So die Konsonanten L, V & X. Der Konsonant L wird erst in der Spätzeit verwendet, als Alexander der Große Ägypten erobert & die Stadt Alexandria gründet, muss ein Buchstabe für das L in seinem Namen gefunden werden. Sehr gängig ist in der Zeit daher der liegende Löwe von der Seite (Dazu in Lektion 2 mehr).V schreibt man als W oder F & X müsste man umschreiben mit Ks.

Und was ist mit dem E?

Bei den Vokalen sieht’s da ein bisschen anders aus. E & O fehlen, werden aber auch nicht ersetzt. Das alte ägyptisch verhält sich etwas wie das moderne Arabisch. E wird dort nicht geschrieben, sondern erst beim Lesen an der passenden Stelle eingefügt. Wie das?!

Die Sprache der Mumie

Hieroglyphen spiegeln die Sprache der alten Ägypter wieder. – klar. Wenn man also – wie im Titel dieser Lektion – das Wort „Mumie“ übersetzen möchte, schreibt man die Hieroglyphen:

Übersetzen wir das nun mit dem Schlüssel oben, haben wir ein Z oder S, ein kleines a & ein stimmloses H. Die letzte Hieroglyphe kennen wir noch nicht. Aber das ist nicht weiter schlimm, denn erstens, lernen wir sie in Lektion 3 kennen & zweitens ist sie zum Glück ziemlich eindeutig: eine Mumie mit Pharaonen-Bart von der Seite. Zusammengesetzt ist dies also „sah“ oder „zah“. Okay. Ich weiß. Ein schlechtes Beispiel für die Erklärung, wie das mit dem E passiert…

Also nächstes Beispiel:

Du bist gefragt!

Das Wort für „Du“ (maskulin) wird auf alt Ägyptisch so geschrieben:

Okay. Das können wir wieder leicht mit dem Alphabet oben entschlüsseln! Hier haben wir die Buchstaben N, T & K. Also ntk – Aber wie machen wir daraus nun ein Wort?

Die Ägyptologen sind ganz schlaue Füchse. Sie nennen die direkte Übersetzung mit dem Schlüssel oben „Transkription“ – also mit dessen Umlauten wie das große A (Aleph) oder das hochgestellte Komma, als kleines a: Transkriptionsschrift.

Ohmann.. und wie hilft mir das weiter?! – Sie vereinfachen damit das Lesen: sie schreiben das, was wir aus den Hieroglyphen direkt entnehmen können. Also die 1-, 2- & 3-Konsonanten (das Alphabet oben + was wir in den nächsten Lektionen lernen).

Der ganze Zauber

Bei dem Beispiel ist das jetzt das N, das T und das K. Also ntk. Und bei allem, das man nicht einfach aussprechen kann (wie das Wort „Du“ in Hieroglyphen als Transkription) setzten sie so oft ein E zwischen die Konsonanten, bis man es locker sprechen kann. Ganz simpel. So haben wir hier aus ntk ein nEtEk gemacht – und somit ist netek das altägyptische Wort für „du“ – für Männer – Tada!

Du willst lernen, wie man(n) im alten Ägypten Frauen mit „Du“ anspricht? Dann gönn dir die Lektion 4 🙂

Hast du noch Fragen?

Dann warte entweder auf die nächste Lektion oder schreib einfach hier in die Kommentare. Keine Sorge: keine Frage ist zu blöd 😉

 

Dieser Beitrag wurde mit Hilfe von dem „Ockinga“ erstellt. Wenn du dein Wissen vertiefen möchtest, empfehlen wir dir das Buch hier zu kaufen (Affiliate Link) oder wir informieren dich hier über ein Ägyptologie-Studium.

Quelle: [B. Ockinga, Mittelägyptische Grundgrammatik. 3 (Darmstadt/Mainz 2012). S. 2.]

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: